Zurück zur vorherigen Seite

Greifsbereichsprüfung für Pick & Place Applikationen

Positions- und Drehlagenerkennung mit prüfen des Robotergreifbereichs

Branche:

Automotive/Metall/Kunststoff/Fördertechnik


Anwendungstyp:

Konturvergleich/Merkmalsgewinnung

Prüfaufgabe:

Auf einem Fördertisch werden T-förmige Bauteile unter die Kamera gebracht. Anschließend werden diese von einem Roboter an einer bestimmten Position abgegriffen und in einer Palette abgelegt. Um Kollisionen des Greifers zu vermeiden prüft das Bildverarbeitungssystem Vision Q.400 die Bereiche um das Bauteil in denen sich der Greifarm des Roboters bewegt. An die Robotersteuerung werden nur die Koordinaten übergeben in der es zu keiner Kollision mit einem auf dem Fördertisch befindlichen Bauteil kommen kann.

 

Vorteil für den Anwender:

Keine Stillstands Zeiten aufgrund von beschädigten Greifern. Zuverlässige Position- und Drehlagenbestimmung der Bauteile mit dem Bildverarbeitungssystem und weiterleiten der Koordinaten an die Robotersteuerung.

Vision Q.400 Version 8.0

Vision Q.400 Version 8.0.0.9 frei gegeben und im Download-Bereich verfügbar.
1

Vision Q.400 Version 8.0

Vision Q.400 Version 8.0.0.9 frei gegeben und im Download-Bereich verfügbar.

Vision Q.400 Version 8.0

Vision Q.400 Version 8.0.0.9 frei gegeben und im Download-Bereich verfügbar.

Die neue Version unterstützt JAI Kameras der GO Serie.

mehr »
Schließen