Zurück zur vorherigen Seite

Optische Prüfung zementgebundener Holzwolleplatten

Identifizieren von Holzsplittern, Rindenfasern, Nestern, Zementstückchen

 

Branche:

Baustoffindustrie

Anwendungstyp:

Sonstige Anwendungen

Prüfteil / Aufgabe:

Während sich die Holzwolleplatte entlang der Fertigungsstraße bewegt, überträgt eine Zeilenkamera das Bild an den Kontrolleur. Zwei über der Fertigungsstraße platzierte Sensoren registrieren den Beginn und das Ende einer jeden Platte. Während die zweite Holwolleplatte bereits überprüft wird, verarbeitet die Steuerung das zuvor aufgenommene Bild, um eine maximale Produktionsgeschwindigkeit zu erreichen.
Um Fehler zuverlässig klassifizieren zu können und sicherzustellen, dass nur echte Mängel festgestellt werden, identifizieren die Bildverarbeitungsalgorithmen Defekte in zwei Schritten: Der erste Schritt besteht im Erkennen defekter Teile, der zweite Schritt dient dann dem Ausschluss von Pseudofehlern. Unterschiedliche Graustufen in der Bilddarstellung zeigen dabei zuverlässig alle Unregelmäßigkeiten und machen eine zuverlässige Analyse selbstverständlich.

Unternehmen:

Führende Unternehmen aus der Baustoffindustrie nutzen diese Art der Fehleridentifikation.

 

Vision Q.400 Version 8.0

Vision Q.400 Version 8.0.0.9 frei gegeben und im Download-Bereich verfügbar.
1

Vision Q.400 Version 8.0

Vision Q.400 Version 8.0.0.9 frei gegeben und im Download-Bereich verfügbar.

Vision Q.400 Version 8.0

Vision Q.400 Version 8.0.0.9 frei gegeben und im Download-Bereich verfügbar.

Die neue Version unterstützt JAI Kameras der GO Serie.

mehr »
Schließen