Zurück zur vorherigen Seite

Synthetische Konturen zur Anwesenheits- und Lagebestimmung

Anwesenheit, Positions- und Drehlagenerkennung basierend auf synthetisch erzeugten Konturen (DXF-Import)

Branche:

Automotive/Metall/Kunststoff/Fördertechnik

Anwendungstyp:
Konturvergleich/Synthetic Contour Matching Checker (SCM)

Prüfaufgabe:
Bei vielen Prüfaufgaben muss die Anwesenheit- und Lage von Objekten im Kamerabild bestimmt werden. Dies kann über Merkmalsgewinnungsalgorithmen, den Konturvergleich oder durch Kreuzkorrelationsverfahren erfolgen. Der kundenspezifische Synthetic Contour Matching Checker (SCM), der über die Q.HI Schnittstelle in Vision Q.400 geladen werden kann, ermöglicht den Konturvergleich zur Anwesenheit- und Lagebestimmung basierend auf synthetisch erzeugten Kreisen, Rechtecken und gleichseitigen Vielecken sowie basierend auf CAD-Vorlagen. Als CAD-Vorlagen können Drawing Interchange File Format Dateien (DXF) in Vision Q.400 importiert werden. Die eingestellte Geometrie bzw. die DXF-Kontur ist das Referenzmodell für den Konturvergleichsalgorithmus des SCM-Checkers.

 

Vorteil für den Anwender:
Das Einrichten von Applikation vereinfacht sich, da das extrahieren von Referenzkonturen aus dem Bild ist nicht mehr nötig ist. Die Bilderverarbeitungssoftware Vision Q.400 ermöglicht das definieren einer Referenzkontur über einstellbare Parameter oder das importieren einer DXF-Dateien. Die Konturen werden zur Positionsfindung von Objekten im Bild verwendet.

Vision Q.400 Version 8.0

Vision Q.400 Version 8.0.0.9 frei gegeben und im Download-Bereich verfügbar.
1

Vision Q.400 Version 8.0

Vision Q.400 Version 8.0.0.9 frei gegeben und im Download-Bereich verfügbar.

Vision Q.400 Version 8.0

Vision Q.400 Version 8.0.0.9 frei gegeben und im Download-Bereich verfügbar.

Die neue Version unterstützt JAI Kameras der GO Serie.

mehr »
Schließen