Zurück zur vorherigen Seite

Prüffunktionen

Vision Q.400 verfügt über hocheffiziente Werkzeuge. Mit Ihnen können typische Prüfungen und die Erkennung parametriert werden, wobei Vision Q.400 wahlweise mit Bildern von Grauwert- oder Farbkameras arbeitet.

Maßhaltigkeitsprüfung

Hochpräzises Messen z.B. von Abständen, Winkeln, Radien, Durchmessern und Flächen. Je nach Randbedingungen (Optik Kamera, Beleuchtung) ist eine Wiederholgenauigkeit von 1/20 Pixel oder wenigen Mikrometern realisierbar.

Anwesenheits- / Vollständigkeitsprüfung

Über das Erkennen fehlender oder unerwünschter Details im Kamerabild kann eine Anwesenheitsprüfung von Bauteilen sowie eine Klassifizierung bzw. Sortierung von Objekten leicht realisiert werden.

Objekt- / Mustererkennung

Verschiedene Verfahren ermöglichen das Erkennen von Mustern oder Strukturen. Besonders elegant ist hierbei der Ansatz mit dem Konturvergleich, der selbst sich überlappende oder in Größe und Form variierende Merkmale erkennt.

Zeichen lesen (OCR/OCV)

Der verwendete Algorithmus erkennt Zeichen anhand trainierter Fonts. Dabei werden höchste Erkennungsraten erzielt, selbst bei schwer zu lesenden Zeichen wie z.B. Dot-Matrix- Drucken oder „ Direct Part Marking“ auf Metall.

Codeinhalte & -qualität bestimmen

Vision Q.400 liest eine Vielzahl an Strichcodes und 2D-Codes selbst unter kritischen Bedingungen. Auch direkt auf dem Bauteil markierte Codes (DPM) werden zuverlässig erkannt. Optional wird die Codequalität nach ISO/IEC 15415 oder nach AIM DPM-1-2006 bestimmt und ausgegeben.

Positions- / Lageerkennung

Ein „Nebeneffekt“ der Objekterkennung ist auch die Positionsinformation (x, y, Winkel) der gefundenen Objekte. Diese Daten können z.B. für Pick & Place-Aufgaben an einen Handling-Roboter übergeben werden oder zur Montagekontrolle von Baugruppen herangezogen werden.

Oberflächen- / Druckbildkontrolle

Die Erkennung kleinster Ausbrüche oder Fehlstellen auf vergleichsweise großen Flächen gehört mit zu den anspruchvollsten Prüfaufgaben. Vision Q.400 bietet hierzu mehrere, gleichsam effiziente und schnelle Lösungsansätze.

Bildoptimierung / Filterung

Nicht immer kann ein Prüfobjekt optimal abgebildet werden oder störende Randbedingungen können zu einer ungeeigneten Bildqualität führen. Verschiedene Algorithmen in Vision Q.400 ermöglichen das Optimieren und Aufbereiten solcher Bilder, bevor sie dem eigentlichen Inspektionsprozess unterzogen werden.